1. Winteredition Festliche Konzerte im Rittersaal

7. - 9. Dezember 2018

1. Winteredition

7. – 9. Dezember 2018

Festliche Konzerte im Rittersaal

7. – 9. Dezember 2018

HARRIET KRIJGH

Harriet Krijgh
Violoncello & Künstlerische Leitung

www.harrietkrijgh.com

 

Harriet Krijgh wurde 1991 in den Niederlanden geboren. 2004 verlegte sie ihren Lebensmittelpunkt nach Wien, um bei Lilia Schulz-Bayrova an der Konservatorium Wien Privatuniversität zu studieren. Zwischen 2008 und 2010 gewann Harriet zahlreiche erste Preise, ihr größter Erfolg waren der Erste Preis und der Publikumspreis bei der Cello Biennale Amsterdam 2012. Viele Auftritte führen sie seitdem zu internationalen Konzerthäusern und Festivals. In der Saison 2015/16 wurde sie vom Wiener Musikverein und vom Konzerthaus Wien als ECHO Rising Star nominiert und tritt in dieser Position in vielen großen europäischen Konzerthäusern auf, darunter Philharmonie Paris, Bozar Brüssel, Philharmonie Luxembourg, Barbican London, Philharmonie Köln, Festspielhaus Baden-Baden, Konzerthuset Stockholm, Auditori Barcelona, Palace of Arts Budapest, Concertgebouw Amsterdam, Musikverein Wien, Tonhalle Zürich.

 

 

 

Weitere Höhepunkte der vergangenen Spielzeit waren ihre Debüts mit dem Rotterdam Philharmonic Orchestra, dem London Philharmonic Orchestra, dem Royal Liverpool Philharmonic, dem Trondheim Symphony Orchestra, dem Orchestre de la Suisse Romande und dem Münchner Kammerorchester.

2017 folgte Harriet Janine Jansen als künstlerische Leiterin des Internationalen Kammermusikfestivals Utrecht. Bei CAPRICCIO veröffentlichte sie bisher fünf CDs. Harriet Krijgh musiziert auf einem Cello von Giovanni Paolo Maggini aus dem Jahre 1620, das ihr von einem privaten Sammler zur Verfügung gestellt wird.


PARTNER & SPONSOREN

X